... von Volker Drewes

Home > Geschichte > Anekdoten > ... von Volker Drewes

Ein alter Brauch

Beim Oktoberfest 1984 (29.09.84) sagte man mir, dass es üblich und für die deutsch-französische Freundschaft unter den Kameraden gut sei, um ein Abzeichen zu trinken. Der französische Kamerad, dessen Namen ich leider nicht kenne, warf sein Abzeichen in ein volles Bierglas, ich warf mein Sektorabzeichen ebenfalls in ein volles Bierglas, dann wurde das jeweils andere Glas auf Ex ausgetrunken und man konnte das andere Abzeichen behalten. Ob dieser „Abzeichentausch“ wirklich üblich war weiß ich nicht, jedenfalls hängt das französische Abzeichen bis heute mit einigen anderen Erinnerungsstücken bei mir zu Hause an der Wand, wie auf dem Bild zu sehen ist. Das Foto vom Turm bekam ich zum Abschied von den Kameraden der EW 1 nach meiner letzten Schicht. Die Anwesenden haben auf der Rückseite unterschrieben. Da meine letzte Schicht auf dem Turm eine Nachtschicht war und auf einem Sonntag (24.03.1985) endete, sind leider nicht sehr viele Namen drauf.

 

Volker Drewes war von 1984 bis 1985 Kantinenmann im Turm, anschließend dann Kassettenwechsler in der EW1/10 Etage

Druckversion  |   AGB´s  |   Seite weiter empfehlen  |  Impressum  |   Kontakt  |  Login